Tierkommunikation bei der Zusammenführung von Tieren

Immer wieder berate ich Menschen mit Hilfe der Tierkommunikation, wenn sie neue Tiere zu der schon bestehenden Gruppe von Tieren, zusammen bringen.

Das gilt für Tiere der gleichen Art, also Katzen und Katzen, Hunde und Hunde usw, aber auch von Tieren unterschiedlicher Arten.

Jetzt habe ich selber, meine eigenen Methoden angewandt und habe gesehen, wie sehr die Tierkommunikation dabei hilft.

Zu meiner bestehenden Gruppe von 8 Katzen kam am 1.10.2018 ein Hundewelpe dazu, ein Silken Windsprite, eine kleinere Windhundrasse.

Der kleine Levi kannte Katzen, er ist mit Katzen und Hunderudel aufgewachsen, meine Katzen kannten so gut wie keine Hunde.

Schon 2 Wochen vorher, habe ich per Tierkommunikation allen erklärt, was auf sie zukommt.Dann wurde das Katzenfutter an eine neue Stelle verfüttert, nämlich oben auf dem Küchensideboard. Mit meinen Katzen habe ich viel diskutiert. Sie lieben ihren täglichen,immer wieder kehrenden Ablauf. Trotzdem haben sie schnell gelernt und wussten es auch, nachdem Levi eingezogen war, sehr zu schätzen.

Das Wohnzimmer wurde vom Flur, also Katzenklo, durch ein kleiner Törchen getrennt. Die Katzen lernten schnell drüber zu springen und so waren wir vorbereitet.

Als Levi dann einzog,dauerte es keine 5 Minuten und er fraß mit der Chefin des Katzenrudels, meiner Viola aus einem Napf.

Immer wieder erklärte ich allen, wir sind jetzt eine Familie.Mit einer sehr selbstbewußten Energie ,das ist wichtig und es läuft alles reibungslos. Wenn Levi einmal zu stürmisch ist, wird kurz gefaucht, dann setzt er sich hin und spielt in einer anderen Ecke. Beim Schlafen liegen alle zusammen, eben als Familie der besonderen Art.

Ich möchte mit diesem Beispiel Mut machen. Ich habe viele Zusammenführungen bei meinen Kunden erlebt, der Satz, wir sind jetzt eine Familie,ist immer der wichtigste dabei.

Tierkommunikation bereichert für alle das Leben und wir beachten so auch die Wünsche unserer Tiere. Es geht wie bei allem um Respekt allen Lebewesen gegenüber und die Tiere lernen sehr schnell.

ich wünsche Euch viel Freude mit Euren Tieren, Eure Uta

Beitrag teilen:

Weitere Blogbeiträge

Kennst Du schon?

Kennst Du schon die neue Heilmethode: Energetic Body Balance? Ein Teil der Entstehungsgeschichte der Energetic Body Balance ist auch die

Mehr lesen
Nach oben scrollen